Parkinson Therapie (FSR)

Die sanfte, spontane Freisetzung

Heilbehandlung der Parkinson Krankheit durch Forceless Spontaneous Release (FSR)


Diese Therapie eignet sich nur für Parkinson Patienten, die noch keine Medikamente nehmen.

FSR ist eine besondere Form von YinTuiNa, einer speziellen, sehr sanften asiatischen Massage-Methode. Das Ziel dieser Parkinson Therapie ist es, eine oder mehrere Blockaden im Körper (meistens am Fuß) zu beseitigen und den Fluss der Energie Qi allenfalls mit Unterstützung von Akupunktur oder Akupressur wieder in Gang zu bringen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass es sich bei der Parkinson Heilmethode durch FSR in der Regel um einen langwierigen Prozess handelt bis sich erste merkbare Verbesserungen bei den Parkinson-Erkrankten zeigen.
Oft wurde bei Parkinson-Patienten beobachtet, dass eine Verletzung im Bein, welche zu Veränderungen der Fußgelenke geführt hat den Fluss der Energie blockiert. Die Energie kann nicht mehr richtig fließen und sorgt für massive Störungen im Körper. Erst wenn die ursächlichen Blockaden im Körper abgebaut sind, kann sich der Körper selbst helfen und heilen.

So behandle ich Parkinson

Ich habe die Fähigkeit erlernt, Blockaden, Funktionsstörungen oder andere Unregelmäßigkeiten im menschlichen Körper zu erspüren. Mit überaus sanfter Berührung der Hände stelle ich dem Körper ein Energiefeld zur Verfügung, in welchem dem Patienten die Möglichkeit gegeben wird, die Selbstheilungskraft zu forcieren. Die oft jahrzehntelang zurückliegenden Blockaden können so aufgelöst werden. Ich arbeite so lange mit FSR an den Beinen, bis ersichtlich ist, dass keine Blockaden mehr vorhanden sind. Erst dann wird im nächsten Schritt mit Akupunktur, Akupressur oder Akupunkt-Massage der Energiefluss wieder hergestellt. Es handelt sich hierbei um eine langfristige Parkinson-Therapie. Je nach Parkinson-Krankheitsstadium muss mit einer Dauer von mindestens neun Monaten bis zu mehreren Jahren gerechnet werden, bis die ersten Erfolge bei der Parkinson Therapie sichtbar werden. Eine Behandlung in der Woche ist in der Regel ausreichend und dauert etwas mehr als eine Stunde.

Weitere Informationen zur Parkinson-Therapie finden Sie auch auf



Bilder vom FSR-Workshop im März 2004 im -Schneckenhaus in Florstadt -

Gruppenfoto mit Janice Walton-Hadlock

Link zum Selbsthilfezentrum Schneckenhaus: